Gestohlene Auto-Teile in einem Reisebus entdeckt

Gegen den Mann wird nun ermittelt

Bundespolizisten stellten am Donnerstag, dem 9. Juni mehrere Lenkräder, Displays und Navigationsgeräte in einem Linienbus in Richtung Polen sicher.

Entdeckt wurden die Sachen im Reisegepäck eines Litauers.

Gegen 15:45 Uhr kontrollierte eine Bundespolizeistreife einen Linienbus (Deutschland-Litauen) auf dem Rastplatz Biegener Hellen an der Bundesautobahn 12. Unter den Fahrgästen befand sich ein 32-jähriger Mann, den die Beamten genauer unter die Lupe nahmen.

Bei der Überprüfung des Gepäcks, eines polizeibekannten Litauers, fanden die Beamten drei Lenkräder samt Airbags, zwei Einbaunavigationsgeräte mit dazugehörenden Displays sowie zwei Bedienelemente. Die Beamten stellten das gesamte Equipment sicher. Eines der Lenkräder wurde in Berlin aus einem Mietwagen gestohlen.

Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei gegen den Mann ein. Im Anschluss konnte er die Dienststelle wieder verlassen.





Tags:
  • obs
  • Polizei
  • Kriminalität
  • BB
  • Hählerei
  • Lenkrad
  • Litauen