18.07.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Gegen Armut und Einsamkeit im Alter

Gegen Armut und Einsamkeit im Alter

Handlungsempfehlungen auf den Weg gebracht

Als Ergebnis des Fachtags "Armut und Einsamkeit im Alter" wurden in Düsseldorf inzwischen 26 Handlungsempfehlungen auf den Weg gebracht.

Düsseldorf - Armut und Einsamkeit im Alter ist auch ein Thema in Düsseldorf. Deshalb trafen sich auf Initiative des Düsseldorfer Seniorenrats vor einem Jahr 270 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Politik, Verwaltung und freien Trägern zum Fachtag "Armut und Einsamkeit im Alter" im Rathaus, um Handlungsstrategien für die Zukunft zu entwickeln. Denn gerade ältere, einsame Menschen werden von den Hilfsangeboten oftmals nicht erreicht. Als Ergebnis des Fachtages sind 26 Handlungsempfehlungen entstanden, deren Umsetzung die Stadt Düsseldorf beschlossen hat. Die breit angelegten Maßnahmen betreffen verschiedene Lebenssituationen älterer Menschen und damit auch unterschiedliche Zuständigkeitsbereiche der Verwaltung.

Beispielsweise wurden Handwerksbetriebe, Apotheken, Metzgereien und Anbieter im Bereich Freizeit und Kultur für den Düsselpass gewonnen. Mit diesem können Bürgerinnen und Bürger mit geringem Einkommen Vergünstigungen und Ermäßigungen in Anspruch nehmen. Das Faltblatt Grundsicherung im Alter wird vom Amt für Soziales nun auch in den Sprachen Englisch, Türkisch und Russisch herausgegeben. Es wird beispielweise an alle 32 "zentren plus" und Migrantenvereine verteilt, damit auch Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund sich schnell und einfach informieren können.

Für diese Zielgruppe gab es zudem im März einen eigenen Fachtag, bei dem deren Bedürfnisse im Mittelpunkt standen. Auch dies war eine der Forderung aus dem letzten Jahr. Noch in diesem Jahr dürfen sich die Düsseldorferinnen und Düsseldorfer auf eine App freuen, die speziell für Seniorinnen und Senioren sowie Menschen mit Behinderung entwickelt wurde. Mit dieser App kann jederzeit mobil, schnell und aktuell auf spezielle Angebote für diesen Personenkreis zugegriffen werden. Das Thema Einsamkeit im Alter wird bei der Weiterentwicklung der "zentren plus" berücksichtigt. Der Aufbau von Netzwerken und Nachbarschaftshilfe ist dabei ein Schwerpunkt.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH