Geführter Rundgang durch den VHS-Biogarten

Tipps und Tricks für den Gartenalltag

Im Zuge der Reihe "Führungen in Parkanlagen und Landschaften" bietet das Gartenamt am Sonntag, 10. April, 11 Uhr, einen Rundgang durch den VHS-Biogarten an.

Düsseldorf - Pflanzen-Expertin Maria Exner kennt den VHS-Biogarten ganz genau und zeigt Wildstauden, Gartenstauden und andere interessante Pflanzen, die trotz ihrer unterschiedlichen Ansprüche wunderbar miteinander harmonieren. Der VHS-Biogarten ist eine wahre Pflanzenidylle: Dort wachsen Gemüse, Kräuter und Obstbäume, dazu gibt es einen Teich mit Wildwiese. Die Teilnehmer am Rundgang können die ganze Vielfalt dieser grünen Oase erleben. Außerdem gibt es jede Menge Tipps und Tricks für den eigenen Garten. Erklärt wird unter anderem wie der Boden vorbereitet werden muss, wann das Gemüse ausgesät werden darf und wie Rosen zurückgeschnitten werden.

Treffpunkt ist direkt am Biogarten der Volkshochschule (VHS) mitten im Südpark. Bei dem Rundgang liegt das Augenmerk auf den dort wachsenden Kultur- und Wildpflanzen auf engem Raum. Die Führung durch den VHS-Biogarten kostet 2,50 Euro pro Erwachsenem. Für Kinder bis 14 Jahre ist die Teilnahme kostenlos. Es wird gebeten, sich beim Gartenamt unter Telefon 0211.89-94800 oder per E Mail an gartenamt@duesseldorf.de anzumelden.