19.09.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Gefahrgut ausgelaufen

Gefahrgut ausgelaufen

Im Umschlagbahnhof liegt derzeit der Betrieb still

Am Dienstagmorgen, des 28. Juni 2016 ist es gegen 6:30 Uhr beim Abkranen eines Gefahrgut-Tankcontainers zur Beschädigung eines Füllstutzen gekommen.

Weil am Rhein -  Erst gegen 8:00 Uhr wurde bemerkt, dass aus dem abgestellten Container Flüssigkeit austritt. Es handelt sich um Methylhexan, UN-Nr. 1208. Der Stoff ist leicht entzündlich und explosiv. Dementsprechend wurde der Einsatzort großflächig abgesperrt und ein naheliegendes Gebäude geräumt.

Die Feuerwehr Weil am Rhein wurde verständigt und befindet sch derzeit mit Spezialkräften vor Ort. Der 35.000 Liter fassende Container wurde in das Harvariebecken umgesetzt. Aus der betroffenen Tankkammer, die 7.500 Liter fasst, sind ca. 2.000 Liter des Gefahrstoffs ausgelaufen. Die ausgelaufene Flüssigkeit wurde im Regenüberlaufbecken des Containerbahnhofs bzw. im Harvariebecken gesammelt. Derzeit wartet man auf ein Tankfahrzeug des Container-Eigentümers, um den Container und das Überlaufbecken leer pumpen zu können.



Tags:
  • obs
  • Polizei
  • Kriminalität
  • BW
  • Gefahrengut
  • WeilamRhein

Copyright 2019 © Xity Online GmbH