18.06.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Gedenktafel für Germanwings-Opfer am Düsseldorfer Flughafen

Gedenktafel für Germanwings-Opfer am Düsseldorfer Flughafen

Bericht: "Raum der Stille" als Standort angedacht

Zum Jahrestag des Germanwings-Absturzes in den französischen Alpen wird am Flughafen Düsseldorf eine Gedenktafel für die Opfer eingeweiht.

Düsseldorf - Wie die "Rheinische Post" am Mittwoch berichtete, soll die Gedenktafel am 23. März in einer nicht öffentlichen Zeremonie eingeweiht werden. Die Idee zu diesem Erinnerungsort sei von den Familien der verunglückten Passagiere und Crewmitglieder gekommen.

Der Absturz am 24. März 2015 war den Ermittlungen zufolge absichtlich vom unter Depressionen leidenden Kopiloten herbeigeführt worden. Alle 150 Insassen kamen ums Leben.

Die Gedenktafel soll dem Bericht zufolge in den "Raum der Stille" kommen, in dem bereits der Opfer der Brandkatastrophe am Flughafen Düsseldorf im Jahr 1996 mit 17 Toten gedacht wird. An der Zeremonie sollen demnach auch Seelsorger beteiligt sein. Im Anschluss wollen viele Familien der Zeitung zufolge mit einer Sondermaschine nach Marseille fliegen, um am 24. März an einer Gedenkfeier am Absturzort in den französischen Alpen teilzunehmen.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH