14.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Gartenfokus – Japans Gärten

Gartenfokus – Japans Gärten

Besucherführung im Schloss Dyck

Am Sonntag, 13. Juli 2014, führt die Kulturpädagogin Eva Bongartz durch die Ausstellung "Gartenfokus – Japans Gärten".

Mettmann - Im Rahmen einer offenen Besucherführung bringt sie Interessierten die Fotografien von William Corey (USA) und Michael Freeman (GB) näher. Japans Gärten werden in dieser Ausstellung aus ganz verschiedenen Perspektiven gezeigt.
Der 2008 verstorbene amerikanische Fotograf William Corey entführt den Betrachter in die Zeit kaiserlicher Paläste und Villen und bildet historische Parkanlagen ab sowie Gärten, die Jahrhunderte gehegt und gepflegt wurden. Die Gärten, die er in seinen Fotografien einfängt, zeigen Räume der Meditation. Seine großformatigen Aufnahmen entstanden in diesem Sinne in einem meditativen Prozess. Die Belichtungszeit stellte er auf bis zu 40 Minuten ein.
Gegensätzlich dazu sind die Werke des Briten Michael Freeman, der sein Augenmerk auf zeitgenössische Gartenanlagen legt. Im Fokus stehen Gärten moderner Villen und Penthäuser sowie grüne Oasen im öffentlichen Raum.
Die Fotoausstellung der Stiftung Schloss Dyck, die unter der Schirmherrschaft des Japanischen Generalkonsulats steht, ist noch bis zum 26. Oktober 2014 im Hochschloss zu sehen.

Tags:
  • Besucherführung
  • Schloss_Dyck

Copyright 2018 © Xity Online GmbH