20.04.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Fußgängerin in Düsseltal schwer verletzt

Fußgängerin in Düsseltal schwer verletzt

Zusammenstoß beim Überqueren der Rethelstraße

Zur stationären Versorgung musste am Mittwochmittag eine 44-jährige Düsseldorferin in ein Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem sie beim Überqueren der Rethelstraße von einem Pkw erfasst worden war.

Düsseldorf - Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war ein 24 Jahre alter Mann zur Unfallzeit mit seinem Mini Cooper auf der Rethelstraße in Richtung Herderstraße unterwegs. Zu diesem Zeitpunkt wollte die 44-Jährige, von der Schumannstraße kommend, die Rethelstraße auf dem dortigen Fußgängerüberweg überqueren. Der Pkw-Fahrer bemerkte die Frau zu spät und der Wagen erfasste die Frau, obwohl der Fahrer noch versucht hatte, den Mini zu stoppen. Die Frau schleuderte auf die Fahrbahn und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam wurde angefordert und sicherte die Spuren.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW

Copyright 2018 © Xity Online GmbH