25.10.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Fünf Tote bei schwerem Unfall auf A1 bei Oldenburg

Fünf Tote bei schwerem Unfall auf A1 bei Oldenburg

Kleinbus fährt ungebremst auf Sattelzug an Stauende auf

Bei einem Unfall auf der A1 im Landkreis Oldenburg in Niedersachsen sind fünf Menschen ums Leben gekommen.

Oldenburg - In der Nacht zum Mittwoch prallte ein Kleinbus ungebremst auf einen Sattelzug, der an einem Stauende stand, wie ein Sprecher der Polizeiinspektion Delmenhorst sagte. Die fünf Insassen des polnischen Transporters - vier Männer und eine Frau im Alter zwischen 27 und 50 Jahren - waren sofort tot.

Der Stau hatte sich an einer Nachtbaustelle zwischen den Autobahnanschlüssen Wildeshausen-Nord und Wildeshauses-West in Richtung Osnabrück gebildet. Der Sattelzug stand mit Warnblinklicht am Stauende. Die A1 blieb nach dem Unfall bis 06.45 Uhr komplett gesperrt.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH