14.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Fünf Jahre Forscherhaus im Zoo Krefeld

Fünf Jahre Forscherhaus im Zoo Krefeld

Eine Heimat für die Zoopädagogik

Erleben, entdecken, experimentieren: Unter diesem Motto arbeiten seit fünf Jahren Zoopädagogen, Teilnehmer des Freiwilligen Ökologischen Jahres, Zooführer und Ehrenamtliche im Forscherhaus des Zoo Krefeld für den zoologischen Bildungsauftrag.

Krefeld - Am Sonntag, 6. Juli 2014, wird ab 11 Uhr dies mit dem Aktionstag "Kinder führen Kinder“ gefeiert. Zoobesucher erwartet ein spannendes Programm, das in der Hauptsache von den Mitgliedern des Zoo-Junior-Clubs gestaltet wird. Die Acht- bis 18-Jährigen haben sich Schwerpunktthemen wie Nachhaltige Wassernutzung, Vorstellen der Forscherhaustiere, Sammlung von Handys, Wild- und Honigbienen ausgesucht, die sie präsentieren werden. Abgerundet werden die Angebote des Zoos durch die Teilnahme des Flughafen-Zolls Düsseldorf mit Drogenspürhunden (Vorführung um 12 und 14 Uhr), das Kamelreiten, einen Stand der Geflügelzüchter und dem Umweltbus Lumbricus.

Zoos sind in Zusammenarbeit mit Naturschutzverbänden die wichtigsten Einrichtungen zur Umweltbildung. Alleine in Deutschland erreichen zoologische Gärten jährlich über 30 Millionen Menschen mit Naturschutzthemen. Im Krefelder Zoo erfüllt das Forscherhaus einen wichtigen Teil dieses Bildungsauftrags. In der umgebauten Fachwerkscheune laden Binokularplätze zum Erforschen von Pflanzen und Tieren ein. Mit Hilfe eines Beamers können Kleinstlebenwesen unter dem Mikroskop sogar für Besuchergruppen sichtbar gemacht werden. Im naturnahen Garten eignet sich der kleine Teich sehr gut zum Keschern von Wassertierchen.

Bienenhotel, Kräuterspirale, Totholzhaufen und Blütenpflanzen zeigen, wie ein insektenfreundlicher Garten aussehen kann. Nachahmung ist hier ausdrücklich erwünscht.

Verantwortlich für die pädagogischen Inhalte des Hauses ist Biologin Gaby Borg. Sie wird von zwei Jugendlichen im Freiwilligen ökologischen Jahr unterstützt. Das Forscherhaus ist aber auch Treffpunkt und Materialfundus für die 15 Mitarbeiter des Zooführerteams und Anlaufstelle für Kindergeburtstage. In den Ferien findet hier die beliebte Ferienbetreuung statt. An Wochenenden und Feiertagen stehen ehrenamtliche Mitarbeiter des Zoo-Freiwilligenteams für Fragen der Besucher zur Verfügung oder stellen eigene Projekte vor.

Eine Übersicht über alle Angebote des Forscherhauses findet sich auf der Internetseite des Zoos unter Zoo-Erleben. Buchungen von Zooführungen, Zoo-Camp und Kindergeburtstagen sind montags und donnerstags von 11 bis 15 Uhr unter Telefon 02151 955 213 möglich. Anfragen können auch an die E-Mail-Adresse zoofuehrungen@zookrefeld.de gestellt werden.


Tags:
  • Krefeld
  • Zoo Krefeld
  • Zoopädagogik
  • Zoo
  • Forscherhaus

Copyright 2018 © Xity Online GmbH