Fünf Festnahmen bei Droggenrazzia in Thüringen, Leipzig und Berlin

450 Polizisten durchsuchen 19 Objekte

Bei einer Drogenrazzia in Thüringen, Leipzig und Berlin sind am Donnerstag fünf Tatverdächtige festgenommen worden.

Gera - Auf Grundlage eines Durchsuchungsbeschlusses des Amtsgerichts Gera würden seit den frühen Morgenstunden 19 Objekte durchsucht, teilte das Landeskriminalamt Thüringen mit. Etwa 450 Polizisten - darunter Spezialeinsatzkommandos aus fünf Bundesländern - seien im Einsatz.

Die Verdächtigen sollen in nicht geringer Menge mit Betäubungsmitteln gehandelt haben. Nähere Angaben machten die Ermittler zunächst nicht.

(xity, AFP)