Führungsreihe "Unterwegs im Grünen"

Gartenamt Düsseldorf führt Angebot fort

Düsseldorfer*innen können wieder an den Führungen des Garten-, Friedhofs- und Forstamts teilnehmen.

Düsseldorf - Die Führungsreihe "Unterwegs im Grünen" startet mit sechs Veranstaltungen im Juli. Mitarbeiter und externe Dozenten des Gartenamts zeigen dabei Wälder, Naturschutzgebiete, Friedhöfe und historische Parkanlagen. Sie geben zum Beispiel Einblicke in die Artenvielfalt der Tier- und Pflanzenwelt, berichten über die historische Entwicklung des Düsseldorfer Stadtgrüns und lenken den Blick auf spannende Geschichten und besondere Details.

Zunächst zeigt Claus Lange am Freitag, 2. Juli 2021, 17:00 Uhr, den Malkastenpark. Dabei spricht er über heimische und exotische Pflanzen in malerischer Kulisse. Treffpunkt ist der Parkeingang am Jacobi-Haus/Malkasten, Jacobistraße.

Am Sonntag, 4. Juli 2021, 11:00 Uhr, lädt Ulla Hannecke zu einem Sommerspaziergang in den VHS-Biogarten ein. Die Dozentin gibt dabei Tipps zur Pflege, Vermehrung und Gestaltung mit Pflanzen aus ökologischer Sicht. Treffpunkt ist der VHS-Biogarten im Südpark.

Parallel führt Hartmut Bauer am Sonntag, 4. Juli 2021, 11:00 Uhr bei einem Spaziergang durch den Schlosspark Benrath und gibt dabei einen Überblick über die Gestaltung und Geschichte der denkmalgeschützten Parkanlage. Treffpunkt ist die Freitreppe am Schlossweiher.

Durch den Floragarten führt Claus Lange am Mittwoch, 7. Juli 2021, 17:00 Uhr. Er zeigt die Grünanlage als historischen Stadtgarten im Umbruch. Treffpunkt ist die Flora-Bar am Eingang Kronenstraße.

"Düsseldorfer Norden: Blütenreicher Deich und Spülsaum am Rheinstrand", lautet der Titel der Führung von Pia Kambergs am Donnerstag, 8. Juli 2021, 17:30 Uhr. Treffpunkt ist das Wasserwerk Am Staad, Zugang über Lohauser Deich.

Am Freitag, 9. Juli 2021, 16:30 Uhr veranstaltet Claus Lange eine Führung durch den Nordpark. Er gibt dabei einen Überblick über seine Geschichte vom Propagandapark der 1930e-Jahre zur modernen Erholungsanlage. Die Führung startet an den Pferdeskulpturen am Parkplatz Nordpark, Kaiserswerther Straße.

Führungen mit Abstands- und Hygieneregeln
Aufgrund der Pandemie gelten für die Führungen Hygieneregeln. So müssen die allgemeinen Abstandsregeln eingehalten werden. Die Teilnehmer werden gebeten, eine Maske mitzubringen und auf Anforderung der Leitung dann zu tragen, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Darüber hinaus ist die Hust- und Niesetikette zu beachten. Für eine mögliche Kontaktnachverfolgung registriert das Gartenamt die Teilnehmer mit Adresse und Telefonnummer.

Anmeldung erforderlich
Die maximale Teilnehmerzahl der Veranstaltungen ist auf 14 Personen begrenzt. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich unter der Rufnummer 0211-8994800 oder per E-Mail an gartenamt@duesseldorf.de