20.09.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Führungen durch Rheinpark und Hofgarten

Führungen durch Rheinpark und Hofgarten

Veränderungen nach Sturm "Ela" werden erläutert

Umfangreiche Nachpflanzungen von Bäumen und Sträuchern stehen in diesem Jahr im Rheinpark Golzheim und im Hofgarten an. Dadurch sollen weitere Lücken, die der Orkan "Ela" Pfingsten 2014 gerissen hat, gefüllt werden.

Düsseldorf - Interessierte haben nun die Gelegenheit, bei geführten Spaziergängen durch die beiden Anlagen, Hintergründe über die Wiederherstellung der beiden denkmalgeschützten Parks zu erfahren. Am Samstag, 27. Februar, 14 Uhr führt ein Rundgang durch den Rheinpark Golzheim und am Samstag, 5. März, 14 Uhr bietet das Gartenamt einen Spaziergang durch den Hofgarten an.

Der Parkspaziergang durch den Rheinpark Golzheim widmet sich dem Baumbestand der Anlage. Silke Thyßen vom Gartenamt erläutert die Vorgehensweise für die Auswahl der Baumarten und die Standorte für die aktuellen Nachpflanzungen. Insgesamt werden 80 Bäume an den Anfangs- und Endpunkten der Querwege gepflanzt. Treffpunkt zum geführten Rundgang ist an der Rheinterasse am Robert-Lehr-Ufer.

Treffpunkt zum Parkspaziergang durch den Hofgarten ist vor dem Goethe-Museum, Jacobistraße 2. Das Thema des Rundgangs sind die aktuell anstehenden Pflanzungen im Hofgarten. Derzeit laufen die Vorbereitungen für die Erneuerung der durch den Orkan stark zerstörten Gebiete entlang der Oederallee und der Inselstraße. Außerdem werden unterhalb des Napoleonsberges Bäume ergänzt und die Gehölzgruppe zwischen Buchenwäldchen und der Reitallee wieder aufgebaut. Beim Rundgang stellt der Gartenarchitekt die Auswahl der Baumarten vor, die nachgepflanzt werden, und erläutert die historische Entwicklung der jeweiligen Parkteile.

Die Führungen dauern je zwei Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen nehmen die Mitarbeiter im Gartenamt unter Telefon 89-94800 oder per E-Mail an gartenamt@duesseldorf.de entgegen.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH