Führung "Zuchterfolge und Kulturleistungen"

Artenvielfalt im Schlosspark Dyck entdecken

Am Sonntag, 17. April 2016, stehen Gehölze und Blumen, die in Jahrhunderte alter Tradition immer weiter gezüchtet wurden, im Mittelpunkt des geführten Parkrundgangs.

Jüchen - Längere Blüten, üppigere Blütenpracht, Duft-, Farb- und Formenreichtum - das ist es, was man üblicherweise durch Züchtung und Kultivierung von Pflanzen erreichen will. Beispiele für erfolgreiche Züchtungen bietet der beeindruckende englische Landschaftsgarten von Schloss Dyck zuhauf - unter anderem die vielen Tulpenvarianten auf der großen Parkvedute im Frühling. Und die entsprechenden Erklärungen dazu bekommen botanisch Interessierte von der Biologin Dr. Juliane Böttcher.

Treffpunkt und Eintrittspreise
Die Führung beginnt um 14 Uhr am Rosenturm und dauert zwei Stunden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ein Beitrag von 3 Euro wird zusätzlich zum Parkeintritt erhoben. Für Kinder unter 16 Jahren ist die Teilnahme frei. Erwachsene zahlen 9 Euro, ermäßigt 6 Euro, Kinder zwischen 7 und 16 Jahren 1,50 Euro Parkeintritt. Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung.

Die nächste offene Besucherführung findet am Samstag, dem 7. Mai 2016, um 14 Uhr statt, wenn der Meditationslehrer Bernd Radermacher einlädt zu "Mystische Orte: Meditative Spaziergänge im Park".