22.09.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Führung durch den Schlosspark Mickeln

Führung durch den Schlosspark Mickeln

"Führungen durch Parks und Landschaften"

Wer den Schlosspark Mickeln im Himmelgeister Rheinbogen kennen lernen möchte, hat dazu Gelegenheit am Samstag, 2. Juli 2016, ab 16:30 Uhr.

Düsseldorf - Treffpunkt zu einem Rundgang im Zuge der Reihe "Führungen durch Parks und Landschaften" des Gartenamtes der Landeshauptstadt ist der Wanderparkplatz am Kölner Weg, Ecke Nikolausstraße. Von dort aus wird Claus Lange, Gartendenkmalpfleger im Ruhestand, durch das von vielen noch unentdeckte Kleinod führen.

Der Schlosspark Mickeln war im Zuge der Schau der europäischen Gartenregion EUROGA 2002plus aus seinem jahrzehntelangen Dornröschenschlaf geweckt und restauriert worden. Dabei galt es viele Anforderungen des Naturschutzes zu beachten, denn der Himmelgeister Rheinbogen und mit ihm der Schlosspark stehen seit vielen Jahren unter Naturschutz. Der 1843 entworfene Schlosspark ist das letzte Werk des Gartenkünstlers Maximilian Weyhe. Die Bezüge des Schlossparks zu seinem landwirtschaftlichen Umfeld sind bis heute erhalten. Der Park umschließt das nach einem Brand neu errichtete klassizistische Schloss Mickeln, das heute als Gästehaus der Heinrich Heine-Universität genutzt wird. Der Sturm Ela hat den Schlosspark Mickeln im Juni 2014 hart getroffen: Über 60 Altbäume sind umgestürzt oder schwer beschädigt worden, wodurch sich das Bild der landschaftlich reizvollen Parkanlage verändert hat.

Die Führung durch den Park kostet 2,50 Euro pro Erwachsenem, für Kinder bis zu 14 Jahren ist die Teilnahme kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist erbeten, per E-Mail an gartenamt@duesseldorf.de oder telefonisch unter der Nummer 0211.89-94800.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH