16.01.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Friedrich fordert Visapflicht für Menschen vom Balkan

Friedrich fordert Visapflicht für Menschen vom Balkan

CSU-Politiker regt Stopp der Beitrittsverhandlungen an

Unions-Fraktionsvize Hans-Peter Friedrich (CSU) hat die Wiedereinführung der Visapflicht für Menschen aus den Balkan-Staaten gefordert.

Berlin - In der "Bild"-Zeitung brachte der frühere Bundesinnenminister einen Stopp der EU-Beitrittsverhandlungen mit Balkan-Ländern ins Gespräch. "Der massenweise Asylmissbrauch durch Bürger aus den Balkanstaaten muss sofort gestoppt werden - und zwar, bevor sie zu uns kommen", sagte Friedrich. "Die Visapflicht für diese Staaten muss sofort wieder eingeführt werden."

Ein solches Vorgehen erlaube die EU-Visum-Verordnung ausdrücklich, sagte Friedrich. Falls diese Maßnahmen nicht den erhofften Erfolg bringen, müssten zudem die Beitrittsverhandlungen mit den Balkanstaaten sofort gestoppt werden. "Wer den Rechtsbruch durch seine Bürger nicht stoppt, kann nicht zur EU gehören."

Menschen aus den Balkan-Ländern machen einen großen Teil der nach Deutschland kommenden Flüchtlinge aus. Sie werden in der Regel nicht als Asylbewerber anerkannt. Serbien, Mazedonien und Bosnien wurden deshalb als sichere Herkunftsländer eingestuft.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH