18.02.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Friedensmahl der Religionen 2020

Friedensmahl der Religionen 2020

„Dialog der Religionen“ organisiert Essen

Rund 150 Teilnehmende aus verschiedenen Religionen und Kulturen feierten jetzt gemeinsam das „Friedensmahl der Religionen“, das aktuell bereits zum 10.Mal vom Arbeitskreis „Dialog der Religionen“ in Aachen organisiert wurde.

Aachen - Beim gemeinsamen Essen von vielfältigen kulinarischen Köstlichkeiten diskutierten sie intensiv zum Thema „Religionen: „Gut fürs Klima?!“ - und waren sich alle einig, dass der Klimawandel eines der aktuellsten Themen unserer Zeit ist.

An diesem Nachmittag wurden Möglichkeiten wie nachhaltigeres Handeln, mehr Regionalität und die Verbreitung von notwendigen Informationen erörtert. Die Anwesenden stimmten überein, dass die Schöpfung geschützt und für nachfolgende Generationen bewahrt werden müsse. Eine gute Gelegenheit, sich direkt zu engagieren und etwas nachhaltig für das Klima zu tun, bot dann ein Spendenaufruf für eine Baumpflanzaktion, um aktiv einen Beitrag für nachhaltiges Handeln zu leisten. Und tatsächlich kamen die notwendigen 350 Euro zusammen, so dass im Frühjahr ein neuer Baum im Kaiser-Friedrich-Park gepflanzt werden kann.

„Es gibt mehr Verbindendes als Trennendes zwischen den Religionsgemeinden, das merken wir immer wieder. Unsere Aufgabe als Stadt ist es, einen solchen Raum für Diskussionen und einen Austausch, wie das alljährlich stattfindende Friedensmahl, zu unterstützen und mit zu erhalten“, sagte die städtische Integrationsbeauftragte Nenja Ziesen. Sie wies darauf hin, dass gerade das Friedensmahl eine gute Gelegenheit sei, sich ungezwungen zu begegnen, sich näher kennen zu lernen, einander zu verstehen und gegenseitig zu respektieren.

Weitere Informationen zum Friedensmahl sowie zum „Dialog der Religionen“ gibt es im Internet unter www.dialog-der-religionen-aachen.de


Copyright 2019 © Xity Online GmbH