18.06.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> "Friede, teurer Götterfunken"

"Friede, teurer Götterfunken"

Bertha von Suttners Leben und Werk

Um Leben und Werk der Friedensaktivistin Bertha von Suttner geht es am Mittwoch, 9. März 2016, 19.00 Uhr, in der Stadtteilbücherei Bilk.

Düsseldorf - Unter dem Programmtitel "Friede, teurer Götterfunken" erzählen Daniela Bosenius und Julia Diedrich in Wort und Musik von der österreichischen Friedensforscherin und Schriftstellerin, die 1905 als erste Frau mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde.

Als Tochter eines Grafen erhielt Bertha von Suttner eine umfassende Bildung in Literatur, Wissenschaft und Musik. Zusammen mit ihrem Ehemann engagierte sie sich auf vielfältige Weise bis an ihr Lebensende für den Frieden. Sie publizierte den pazifistischen Roman "Die Waffen nieder!", der großes Aufsehen erregte und Bertha von Suttner zu einer der prominentesten Vertreterinnen der Friedensbewegung des 19. Jahrhunderts machte.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH