Frau springt in Rheinland-Pfalz nach Streit aus fahrendem Auto

Fahrer attackiert Frau und Passanten

Eine Frau ist in Remagen in Rheinland-Pfalz nach einem Streit aus einem fahrenden Auto gesprungen.

Remagen - Die 34-Jährige überschlug sich mehrfach und blieb auf der Straße liegen, wie die Polizei am späten Donnerstagabend mitteilte. Der offensichtlich alkoholisierte Fahrer trat demnach sehr aggressiv auf und trat und schlug sowohl die am Boden liegende Frau als auch Passanten. Zudem attackierte er andere Fahrzeuge.

Einsatzkräfte konnten den 22-jährigen Beschuldigten widerstandslos unter Kontrolle bringen. Die verletzte Beifahrerin wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Frau kam glimpflich davon. Ihre Verletzungen sind den Angaben zufolge nicht so gravierend.

(xity, AFP)