Frau in NRW vergisst bei gescheitertem Betrug mit Impfpass Ausweis in Apotheke

Apothekerin erkennt gefälschten Impfass

In einer Apotheke in Schwerte hat eine Frau bei einem gescheiterten Betrugsversuch mit einem gefälschten Impfausweis ihren Personalausweis vergessen.

Unna - Die 30-Jährige suchte am Montagnachmittag die Apotheke auf, um sich ihren Impfausweis digitalisieren zu lassen, wie die Polizei in Unna am Dienstag mitteilte. Wie sich herausstellte, war der Pass aber gefälscht.

Als die Apothekerin die Frau deswegen zur Rede stellte, ergriff diese die Flucht - allerdings ohne ihren Personalausweis. Die Polizei stattete der 30-Jährigen kurz darauf einen Besuch ab und leitete Ermittlungen gegen sie ein.

(xity, AFP)