Frau fährt in Graben

Gesamtschaden von 4.500 Euro

Am Dienstag, dem 01. Oktober 2014, kam es auf der Elberfelder Straße in Hilden, gegen 13:52 Uhr, zu einem Alleinunfall.

Hilden - Nach Angaben der Unfallzeugen befuhr eine 51- jährige Frau aus Haan mit ihrem VW Golf die Elberfelder Straße in Richtung Haan. Aus noch unbekannten Gründen steuerte sie ihr Fahrzeug plötzlich nach links über den Fahrstreifen des Gegenverkehrs und geriet in den angrenzenden
Grünstreifen. Dort stieß sie gegen einen Baum, rutschte weiter, fuhr wieder auf die Fahrbahn zurück und kam anschließend in der abschüssigen Böschung des Grünstreifens endgültig zum Stehen.

Nur durch sofort eingeleitete Notbremsungen und Ausweichmanöver zweier aufmerksamer Fahrzeugführerinnen, die zur Unfallzeit ebenfalls die Elberfelder Straße befuhren, konnte eine Kollision mit dem VW Golf verhindert werden.

Die geschockte Haanerin wurde durch einen Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Dort wurde sie stationär behandelt.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 4.500 Euro.


Tags:
  • obs
  • Polizei
  • NRW
  • Verkehrsunfall
  • Alleinunfall