"Frank Meyer hört zu"

Bürgerdialoge in Krefelder Stadtteilen

Oberbürgermeister Frank Meyer wird ab sofort Bürgerdialoge in Krefelds Stadtteilen anbieten.

Krefeld - Unter dem Titel "Frank Meyer hört zu" tauscht er sich vor Sitzungen der Bezirksvertretung jeweils eine Stunde lang mit Bürgerinnen und Bürgern aus. ?Es ist mir wichtig, vor Ort Präsenz zu zeigen und mich mit den Themen zu beschäftigen, die Menschen in den Stadtteilen aktuell bewegen", erklärt Frank Meyer. "Das soll keine einmalige Aktion bleiben. Ich werde den Bürgerdialog künftig regelmäßig in allen Krefelder Stadtteilen anbieten."

Die erste Veranstaltung der Reihe findet statt am Dienstag, 8. März, von 15.30 bis 16.30 Uhr im Rathaus Hüls. Um einen sinnvollen Austausch zu ermöglichen, können maximal 15 Personen an der Veranstaltung teilnehmen. Interessierte werden gebeten, sich bis spätestens 26. Februar per E-Mail anzumelden. Bei mehr als 15 Anmeldungen entscheidet das Losverfahren, die Teilnehmer werden benachrichtigt. Die Adresse lautet: stadtteile@krefeld.de

Nach dem Auftakt mit "Frank Meyer hört zu - in Hüls" folgen im Laufe des Jahres weitere Termine in den anderen Stadtteilen.