18.08.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Fotoprojekt "FAMILIA" bald im Rathaus zu sehen

Fotoprojekt "FAMILIA" bald im Rathaus zu sehen

Ausstellung wird am 4. Februar eröffnet

Die Fotos des Projektes "FAMILIA" der Fotografin und Becher-Schülerin Katharina Mayer zeigen Familien und ihre ganz persönlichen biografischen Geschichten.

Düsseldorf - In jedem der Bilder wird zugleich die Individualität der einzelnen Personen wie auch die Individualität der Gruppe festgehalten. Für ein Jahr wird "FAMILIA" nun zu einem wohltätigen Projekt. Zehn Familien haben sich für einen guten Zweck porträtieren lassen: Die Einnahmen gehen als Spende an Familien in besonderen Notlagen.

Die Fotos der zehn Familien werden vom 4. bis zum 21. Februar 2019 im Düsseldorfer Rathaus ausgestellt. Oberbürgermeister Thomas Geisel wird die Ausstellung am Montag, 4. Februar, 17.00 Uhr, im Untergeschoss des Rathauses, Marktplatz 2, eröffnen. Der Leiter von vision:teilen e.V. Bruder Peter Amendt, Geschäftsführer von Asphalt e.V./fiftyfifty Hubert Ostendorf und die Fotografin Katharina Mayer werden ebenfalls anwesend sein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zur Eröffnung herzlich eingeladen.

Oberbürgermeister Thomas Geisel war der erste, der sich mit seiner Familie an dem Projekt beteiligt hat: "Die Idee hinter dem Projekt 'Familia' hat mich sofort begeistert: Mit dem Kauf seines eigenen Familienfotos unterstützt man andere Familien. So entsteht nicht nur ein einzigartiges Foto, sondern man hilft damit auch anderen, die sich in Notlagen befinden. Unser Familienfoto hat bei mir einen besonderen Platz gefunden: Es hängt in meinem Büro und erfreut mich jeden Tag!"

Das Projekt ist eine Zusammenarbeit mit der Hilfsorganisation vision:teilen e.V., die in der Stadt mehrere Projekte für Bedürftige betreibt. Die Galerie Asphalt e.V./fiftyfifty unterstützt "Familia hilft Familien" durch Produktion und Vermarktung zum Selbstkostenpreis.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH