19.02.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> "Forum seelische Gesundheit" startet ins neue Jahr

"Forum seelische Gesundheit" startet ins neue Jahr

Nach der Winterpause geht's wieder los

Auch 2019 veranstaltet die Landeshauptstadt Düsseldorf wieder die Reihe "Forum seelische Gesundheit".

Düsseldorf - Nach einer kurzen Winterpause startet das Programm am Mittwoch, 6. Februar 2019. Von 17.30 bis 19.00 Uhr findet im Saal 2 der Volkshochschule am Hauptbahnhof, Bertha-von-Suttner-Platz 1, der erste Informationsabend unter dem Motto "Angehörige von suchtkranken Menschen (PartnerInnen, Kinder, Eltern)" statt. An diesem Abend stehen die Bedürfnisse der Angehörigen im Vordergrund. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Gefühl kennen viele Menschen: Wird jemand im nahen Umfeld krank - sei es ein Angehöriger, oder ein guter Freund - sind sie besorgt und möchten helfen. Doch oft fühlen sich gerade Angehörige auf sich alleine gestellt, denken meist zuletzt an sich oder fühlen sich sogar mitschuldig. Was können Angehörige für sich tun? Wo gibt es Hilfe? Wie kann die Hilfe für den Betroffenen, für die ganze Familie aussehen? Die Landeshauptstadt Düsseldorf möchte allen Interessierten Antworten auf ihre Fragen geben. Die inhaltliche Gestaltung liegt bei der Referentin Barbara Burckardt von der Fachambulanz des Suchtberatungs-und Therapiezentrums der Diakonie Düsseldorf.

Da psychische Erkrankungen immer häufiger vorkommen, veranstaltet die Volkshochschule Düsseldorf gemeinsam mit der Sucht- und Psychiatriekoordination des Gesundheitsamtes die Veranstaltungsreihe "Forum seelische Gesundheit". Interessierte werden in regelmäßigen Abständen zu psychischen Erkrankungen und Suchterkrankungen informiert. Nähere Informationen gibt es auch im Internet


Copyright 2018 © Xity Online GmbH