16.09.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Forschertage im Umweltinfozentrum

Forschertage im Umweltinfozentrum

Kostenlose Mitmachaktionen in den Sommerferien

Kinder zwischen fünf und zehn Jahren haben ab Mittwoch, 13. Juli, während der Sommerferien immer mittwochs die Gelegenheit, im Umweltinfozentrum Rheinufer (UIZ) unter Anleitung zu forschen.

Düsseldorf - Zunächst geht es am Mittwoch, 13. Juli, um das Thema Luft, am 20. Juli um Papier, am 27. Juli um Kräfte und Wirkungen, am 3. August um Wasser, am 10. August um Strom und am 17. August um Bionik. Begleitet werden die jungen Forscher von Fachleuten des Umweltamtes, der Diakonie, der IHK Düsseldorf und der Verbraucherzentrale NRW. Sie geben Anregungen und unterstützen die jungen Forscher bei ihren Experimenten.

"Der im UIZ vertretene Ansatz des freien Forschens lässt den Kindern viele Freiheiten, fördert eigenständiges Lernen und den Austausch untereinander. Grundlegende Umweltthemen wie Wasser, Luft und Energie werden spielerisch erkundet und Kinder frühzeitig für wichtige Fragestellungen sensibilisiert", erklärt Umweltdezernentin Helga Stulgies das Konzept. Sie freue sich, dass das Angebot nach dem großen Interesse der letzten Jahre erneut ausgeweitet werden konnte.

Die Teilnahme an den Aktionen ist kostenlos. Anmeldungen bitte per E-Mail an umweltbildung@duesseldorf.de. Es müssen Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse des Anmelders sowie Anzahl und Alter der Kinder angegeben werden, die mitmachen möchten. Die Teilnahmebestätigungen werden per E-Mail verschickt. Eine nähere Beschreibung der Ferienaktionen findet sich zudem online unter www.duesseldorf.de/umweltamt/bildung/veranstaltungen.shtml


Copyright 2019 © Xity Online GmbH