25.10.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> First Steps: "Moving Home"

First Steps: "Moving Home"

Offene Probe in der Krefelder Fabrik Heeder

Unter dem Titel "Moving Home" entstand die dritte abendfüllende Produktion der Choreographin Marion Dieterle aus Köln, die die Reihe "First Steps" am Samstag, 24. Mai 2014, um 20.00 Uhr in der Fabrik Heeder an der Virchowstraße präsentiert.

Krefeld - In ihrem Solo schafft Dieterle mit poetischen, aber auch skurrilen Bildern, eindringlich und humorvoll zugleich, eine kuriose Künstlichkeit, verwandelt Großes in Kleines, Abgründiges in Harmloses und lässt uns nachsinnen, wie wir eigentlich leben wollen. Nach der Aufführung findet der Choreographen-Talk statt, ein künstlerischer Austausch unter anderem zwischen Marion Dieterle und der Choreographin Ilona Pászthy.
Der Eintritt kostet elf, ermäßigt sechs Euro. Der Vorverkauf und Kartenreservierung ist möglich beim Kulturbüro der Stadt Krefeld, Friedrich-Ebert-Straße 42, unter der Telefonnummer 02151 583611 oder per E-Mail kultur@krefeld.de. Am Vortag, 23. Mai, besteht um 17 Uhr die Möglichkeit, bei freiem Eintritt eine offene Probe zu besuchen, einen Einblick hinter die Kulissen zu bekommen.
Von 2013 bis 2016 erhält das Kulturzentrum Fabrik Heeder als wichtige Spielstätte in NRW für den zeitgenössischen Tanz seitens des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW die Mittelzentrenförderung Tanz. Dank dieser Förderung ist es dem Kulturbüro der Stadt Krefeld möglich, erstmalig jungen Choreographen gezielt ein spezifisches Forum zu bieten. Das Format "First Steps“ wird außerdem durch die Gebrüder Kickartz-Stiftung, Krefeld, finanziell unterstützt.

Copyright 2019 © Xity Online GmbH