15.11.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Filme zu Jubiläum '100 Jahre Bauhaus'

Filme zu Jubiläum '100 Jahre Bauhaus'

"Architektur und Film" im Filmmuseum Düsseldorf

"Architektur und Film" widmet sich vom 6. bis 27. November 2019 dem Bauhaus, das hundertjähriges Jubiläum feiert.

Düsseldorf - Der Leitgedanke war die "gute Form", eine Synthese von individueller, künstlerischer Gestaltung und industrieller Moderne. Als Konsequenz sollte der Unterschied zwischen Kunst und Handwerk aufgehoben werden. 1919 gründete Walter Gropius in Weimar das Staatliche Bauhaus als Ausbildungsstätte für Architekten, Künstler, Designer und Handwerker. Dabei war das Bauhaus nicht nur Ausbildungsstätte, sondern auch ein Ort der Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen und politischen Fragen.

Die 26. Ausgabe der Reihe "Architektur und Film", eine Filmreihe des Filmmuseums Düsseldorf in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer NRW, geht mit zwei Filmprogrammen der Frage nach, welche Bedeutung die Ansätze des Bauhauses heute haben. Ein Filmabend ist den Frauen des von Männern dominierten Bauhauses gewidmet und ein Stummfilm aus dem Jahr 1923 zeigt formale Einflüsse der Bauhausästhetik auf das damals noch junge Medium Film.

Der Ticketkauf beziehungsweise Reservierungen sind telefonisch unter der Rufnummer 0211 - 8992232 möglich.

Filmprogramm im Überblick

Mittwoch, 6. November 2019, 20:00 Uhr
"Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus"

Vorfilm: "Walter Gropius"

Mittwoch, 13. November 2019, 20:00 Uhr
"Bauhausfrauen"

Anschließend: "Das dritte Auge"

Mittwoch, 27. November 2019, 20:00 Uhr
"L'Inhumaine"



Copyright 2019 © Xity Online GmbH