17.06.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Feuerwehr rettet unter Baumstamm eingeklemmten Wanderer

Feuerwehr rettet unter Baumstamm eingeklemmten Wanderer

Verunglückter hatte Leitstelle per Handy aus Waldgebiet alarmiert

Nach 40-minütiger Suche hat die Feuerwehr in einem Waldgebiet bei Bonn einen Verletzten nach einem Unfall geborgen.

Bonn - Der Spaziergänger wurde am Dienstag nach einem Sturz unter einem liegenden Baumstamm eingeklemmt und alarmierte per Handy die Retter, wie die Feuerwehr Königswinter mitteilte. Während die Rettungsleitstelle telefonisch Kontakt zum Verunglückten hielt, machten sich die Einsatzkräfte auf die großflächige Suche.

Nach einer knappen Dreiviertelstunde entdeckten die Helfer schließlich den Mann, der zwischenzeitlich bewusstlos geworden war - er lag in einem Hang seitlich unter dem Baumstamm eingeklemmt. Die Helfer befreiten den Verletzten vorsichtig mit einer Motorsäge und einem kleinen Spaten aus seiner misslichen Lage, bargen ihn mit einer speziellen Trage aus dem abschüssigen Gelände und brachten ihn ins Krankenhaus.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH