24.04.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Feuerwehr rät zu Hause zu bleiben

Feuerwehr rät zu Hause zu bleiben

Im Freien Vorsicht walten lassen

Kürzlich veröffentlichte die Feuerwehr Düsseldorf auf Ihrer Facebook-Seite die Warnung an alle Bürgerinnen und Bürger das Haus wegen der Folgen des Unwetters nur im Zwangsfall zu verlassen.

Düsseldorf - Im gesamten Stadtgebiet Düsseldorf seien die Rettungskräfte noch mit mehreren hunderten Einsätze beschäftigt. Zahlreiche Straßen, darunter auch der Rheinufertunnel und die Rheinkniebrücke, sind gesperrt. Es können überall noch Dachziegel, Äste oder Gebäudeteile herab stürzen. Der ÖPNV ist größtenteils noch lahmgelegt. Die Feuerwehr rät allen Bürgern das Haus nur zu verlassen, wenn es wirklich notwendig ist! Sollten Sie raus müssen, seien Sie vorsichtig!
Das Unwetter mit dem heftigen Orkantief forderte in der Nacht im Stadtgebiet Düsseldorf bereits drei Todesopfer und zehn zum Teil schwer Verletzte. Da neue Wetterwarnungen am Morgen vom Deutschen Wetterdienst für Düsseldorf ausgegeben wurden, forderte die Feuerwehr-Einsatz-Leitung weitere Unterstützung durch eine Bereitschaft mit 150 Mann über die Bezirksregierung Düsseldorf an. Aus dem Regierungsbezirk Köln wurde am frühen Morgen eine Bereitschaft in Düsseldorf erwartet.

Copyright 2018 © Xity Online GmbH