13.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Feuerwehr eilt Igelbaby zur Hilfe

Feuerwehr eilt Igelbaby zur Hilfe

Tier nach Aufenthalt in Tierklinik freigelassen

Ein kleines Igelbaby sorgte für Aufregung im Hinterhof eines Wohnhauses in Hamm. Eine Frau hatte den kleinen stacheligen Nachtschwärmer völlig apathisch dort vorgefunden und die Feuerwehr zu Hilfe gerufen.

Düsseldorf - Die Tierretter der Wache Hüttenstraße konnten den kleinen Kerl ohne große Mühe einfangen – war er doch gerade mal halb so groß wie die Innenhandfläche seiner Schützlinge der Feuerwehr. Behutsam nahmen sie den kleinen Fleischfresser auf und legten ihn auf eine Wärmeflasche, die die Finderin gerne mit auf den Weg zur Tierklinik abgab. Schon auf der Fahrt zur Tierklinik wurde der Igel wieder etwas munterer. Das Personal päppelt das Stacheltier wieder auf, bevor es in Freiheit entlassen werden kann.


Tags:
  • feuerwehr
  • düsseldorf
  • igel

Copyright 2018 © Xity Online GmbH