25.03.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Festnahme nach versuchtem Wohnungseinbruch

Festnahme nach versuchtem Wohnungseinbruch

Mann versuchte in mehrere Wohnungen einzudringen

Polizeibeamte konnten gestern Abend einen Tatverdächtigen im Rahmen schnell eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen festnehmen, nachdem dieser versucht hatte in mehrere Wohnungen eines Mehrfamilienhauses einzudringen.

Gegen 18.20 Uhr meldeten sich mehrere Zeugen bei der Polizei und schilderten, dass kurz zuvor ein Unbekannter versucht habe, mehrere Wohnungstüren in einem Haus an der Gneisenaustraße aufzubrechen. Die Türen hielten dem Angriff von außen stand, wiesen jedoch starke Deformationen und Hebelspuren auf. Dank der guten Personenbeschreibung konnten Beamte des Einsatztrupps den Tatverdächtigen im nahen Umfeld antreffen und festnehmen. Der 41-Jährige führte diverses Werkzeug mit sich und war zudem mit einem Fahrrad unterwegs, dessen rechtmäßiger Besitz zweifelhaft erschien. Da der Mann mutmaßlich unter dem Einfluss von Drogen und/oder Alkohol stand, wurden ihm Blutproben entnommen. Der Wohnungslose ist bereits mehrfach wegen Einbruchstaten in Erscheinung getreten. Er wird durch die Spezialisten des Fachkommissariats vernommen und soll dann dem Haftrichter vorgeführt werden.


Tags:
  • polizei
  • düsseldorf
  • Wohnungseinbruc
  • festnahme

Copyright 2018 © Xity Online GmbH