Festnahme nach "Antanztrick"

26 und 33 Jahre alte Täter in Haft

Unter den Augen der Polizei hatte das Duo einen norwegischen Touristen auf der Kasernenstraße bestohlen. Nach kurzer Flucht gelang den Beamten die Festnahme. Zwischenzeitlich sitzen die Männer in Haft.

Düsseldorf - Wegen ihres verdächtigen Verhaltens waren die beiden Männer den Zivilbeamten aufgefallen. Das Duo hielt offenbar gezielt Ausschau nach Opfern. Plötzlich wurden die beiden auf einen offensichtlich alkoholisierten Mann aufmerksam und folgten ihm. Auf der Kasernenstraße tanzte der ältere der beiden das Opfer an und entwendete dabei dessen Portemonnaie, während sein Komplize "Schmiere" stand. Anschließend versuchten die Täter in Richtung Benrather Straße zu fliehen. Sofort schlugen die Beamten zu und nahmen die Diebe fest.

In der Wache an der Heinrich-Heine-Allee fanden die Beamten bei der Durchsuchung der Tatverdächtigen weiteres Diebsgut. Beide Männer sind bereits wegen gleichgelagerter Delikte in Erscheinung getreten. Sie wurden noch gestern einem Richter vorgeführt, der sie in U-Haft schickte.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW