22.09.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Festliche Operngala für die Deutsche AIDS-Stiftung

Festliche Operngala für die Deutsche AIDS-Stiftung

1300 Besucher werden in Düsseldorf erwartet

Die 6. Festliche Operngala für die Deutsche AIDS-Stiftung findet am morgigen 7. März 2015 im Opernhaus Düsseldorf statt.

Düsseldorf - Zum sechsten Mal feiert das Opernhaus Düsseldorf am Samstag, dem 7. März 2015, um 19.00 Uhr einen Abend fantastischer Stimmen und großer Hilfsbereitschaft: 1300 Besucherinnnen und Besucher werden ihn miterleben. Zehn internationale Opernstars haben ihre Mitwirkung an diesem wichtigen deutschen Charity-Event zugesagt.

Zusammen mit dem Chor der Deutschen Oper am Rhein, den Düsseldorfer Symphonikern unter der Leitung von Patrick Fournillier und Moderator Holger Wemhoff gestalten sie einen Abend, der ein festliches Opernarien-Konzert mit glanzvoller Gesellschaft und einem wichtigen sozialen Anliegen vereint. Damit die wichtige und nachhaltige Arbeit der Deutschen AIDS-Stiftung mit einem hohen Betrag unterstützt werden kann, verzichten alle beteiligten Künstler auf ihre Gage. Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel hat erstmals die Schirmherrschaft für die AIDS-Gala übernommen.

Das Programm der Operngala beginnt mit berühmten Arien aus Opern von Mozart, Rossini, Verdi, Puccini, Offenbach, Lortzing und Bizet, streift Raritäten des Opernrepertoires wie Friedrich von Flotows "Martha" und Francesco Cileas "L'Arlesiana" und setzt im zweiten Teil mitreißende Akzente durch Evergreens aus Operetten und Musicals von Franz Lehár und Leonard Bernstein.

"Dass Künstler aus allen Teilen der Welt anreisen, um für einen guten Zweck zu singen, ist jedes Mal ein ganz besonderes Erlebnis auch für unser Haus", sagt Prof. Christoph Meyer, Generalintendant der Deutschen Oper am Rhein. "Zusammen mit Solisten aus unserem eigenen Ensemble, dem Chor der Deutschen Oper am Rhein und den Düsseldorfer Symphonikern tragen sie viel dazu bei, das Thema AIDS ins Bewusstsein zu rücken und vielfältige Hilfe zu ermöglichen."

Der Erlös der 6. Festlichen Operngala in Düsseldorf fließt wie die über 750.000 Euro aus den ersten fünf Veranstaltungen in die Stiftungshilfen in Nordrhein-Westfalen und Mosambik. Durch die Einnahmen kann die AIDS-Stiftung zahlreiche Betroffene durch Einzelhilfen sowie Gruppen- und Projekthilfen unterstützen. Im südlichen Afrika ermöglicht das von der AIDS-Stiftung unterstützte DREAM-Programm infizierten Schwangeren mit einer sehr hohen Erfolgsquote, gesunde Kinder zur Welt zu bringen.

"Die Deutsche AIDS-Stiftung ist froh, in der Deutschen Oper am Rhein einen verlässlichen Partner gefunden zu haben, der zusammen mit dem Kuratorium und den Sponsoren die Durchführung der Gala erst möglich macht", so Dr. Ulrich Heide, Geschäftsführender Vorstand der Deutschen AIDS-Stiftung. "Mithilfe der Erlöse der letzten Jahre konnten wir kontinuierlich Menschen mit HIV/AIDS in Düsseldorf unterstützen. In Mosambik konnte unsere Arbeit 2014 erfolgreich mit der Eröffnung eines neuen Gebäudes in einem der drei von uns mitfinanzierten Zentren für die Mutter-Kind-Versorgung fortgeführt werden."


Tags:
  • Operngala
  • AIDS-Stiftung
  • düsseldorf
  • oper_am_rhein

Copyright 2019 © Xity Online GmbH