12.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Ferienzeit – neanderlandzeit

Ferienzeit – neanderlandzeit

Sommerferien im neanderland

Ob Naturerlebnis, Familienwanderungen, Ferienfreizeiten oder spannende Entdeckertage – die Sommerferien im neanderland bieten jede Menge Aktionen und Veranstaltungen für kleine und große Erlebnis- und Erholungssuchende.

Mettmann - Naturfreunde kommen bei der "Fledermausexkursion“ oder auf der Suche nach dem geheimnisvollen Schatz der "Waldkobolde“ im Naturschutzzentrum Bruchhausen in Erkrath auf ihre Kosten (7. Juli – 15. August). Zum Erleben und Erforschen der heimischen Wälder lädt das Umweltbildungszentrum/ Waldmuseum in Heiligenhaus unter dem Titel "Naturerlebnis Wald“ ein, Förster-Führungen für Kinder und Erwachsene inklusive. Tierischer Spaß auf dem Bauernhof erwartet kleine und große Feriengäste gleich an mehreren Terminen auf Gut Hixholz in Velbert (9. – 10. Juli / 12. – 14. August / 19. August).
Junge Forscher und Kriminologen können ihren Spürsinn im Wilhelm-Fabry-Museum in Hilden unter Beweis stellen. Ein skurriler Mordfall im Museum wird mit naturwissenschaftlichen Methoden aufgeklärt – Recherchen an verschiedenen Orten sowie Untersuchungen auf Gifte und Blutspuren überführen den Täter (11. – 15. August).
Für leidenschaftliche Sterngucker bietet das Planetarium in Erkrath besondere Ausblicke in den Sommerhimmel und erklärt astronomische Phänomene. Wer sich in den Ferien auf die Spuren unserer Vorfahren begeben möchte, für den sind die vielfältigen Steinzeit-Workshops des Neanderthal Museums in Mettmann (7. Juli – 15. August) genau das Richtige. Passend dazu unternimmt der Zeittunnel in Wülfrath eine Reise in die Zeit vor 400 Millionen Jahren. Eine Kinderwanderung zum "Südstrand“ gibt faszinierende Einblicke in diese längst vergangene Zeit (12. Juli / 16. August).
Für alle Zirkus-Begeisterten heißt es "Manege frei“ beim Zirkusprojekt der Stadt Velbert (28. Juli – 2. August) und beim Mitmach-Zirkus Langenfeld (9. – 17. August) – Kinder und Jugendliche können die Faszination der bunten Zirkuswelt in verschiedenen Workshops und in einem richtigen Zirkuszelt hautnah erleben und aktiv mitgestalten.
Spezielle Sport- und Kletterangebote während der gesamten Ferienzeit bieten etwa das Langenfelder Feriensportprogramm für Jugendliche mit Ganztags-Sportcamps und Zeltlagern sowie der Waldkletterpark auf dem Hordtberg bei Velbert-Langenberg.
Nahezu alle Städte im neanderland von Erkrath über Haan, Monheim am Rhein, Ratingen bis Wülfrath bieten spezielle Ferienprogramme, Ferienfreizeiten und Stadtranderholungen an. Auf einen besonderen "inklusiven Ferienspaß“ können sich Kinder mit und ohne Behinderung beim "Kidstown 2014“ in Wülfrath freuen (7. – 18. Juli). Sommerfeeling pur gibt es außerdem beim "Strand im Häusermeer“ im Rahmen des Haaner Sommers (28. Juni – 17. August) und während der "Karibiknacht“ in der Langenfelder Innenstadt (16. August).
Darüber hinaus laden der RheinRadWeg, der PanoramaRadweg niederbergbahn und der neanderland STEIG zu spannenden Entdeckungstouren durch die vielfältige Natur des neanderlands ein.

Tags:
  • Sommerferien
  • neanderland
  • Veranstaltungen

Copyright 2018 © Xity Online GmbH