FDP erreicht erstmals seit Mai 2014 fünf Prozent

Union und SPD gewinnen leicht hinzu

Die FDP legt in der Wählergunst zu und erreicht erstmals seit Mai 2014 wieder fünf Prozent.

Berlin - Im aktuellen Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich im Auftrag von "Bild am Sonntag" erhebt, klettern die Liberalen um einen Punkt und können sich somit wieder Hoffnungen auf den Einzug in den Bundestag machen.

Auch Union (42 Prozent) und SPD (25 Prozent) gewinnen demnach jeweils einen Prozentpunkt im Vergleich zur Vorwoche hinzu. Die Grünen kommen auf neun Prozent und büßen somit ebenso wie die Linke (acht Prozent) einen Punkt ein. Die europakritische Alternative für Deutschland (AfD) erreicht in der Umfrage erneut sechs Prozent.

(xity, AFP)