18.10.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Familienkonzert beleuchtet die Symphoniker

Familienkonzert beleuchtet die Symphoniker

Das Orchester der Tonhalle stellt sich vor

Wer schon immer mehr über die einzelnen Charaktere der Düsseldorfer Symphoniker wissen wollte, hat im kommenden Familienkonzert der Tonhalle Gelegenheit dazu.

Düsseldorf - Auch wenn die Düsseldorfer Symphoniker "wie aus einem Guss" klingen und in ihrer schwarzen Konzertkleidung auch so aussehen, sind sie doch eigentlich ein kunterbunt zusammengewürfelter Haufen: Sie kommen aus den unterschiedlichsten Ländern, sie sprechen unterschiedliche Sprachen, sie haben sowohl unterschiedliche Lieblingskomponisten als auch unterschiedliche Lieblingsgerichte. Sie feiern unterschiedliche Feste und gehen in ihrer Freizeit ganz unterschiedlichen Hobbys nach.

Es wird also höchste Zeit, jede Einzelne und jeden Einzelnen von ihnen näher kennen zu lernen! Und genau darum geht es beim Familienkonzert am Sonntag, 29. September 2019, um 11.00 Uhr in der Tonhalle: Das Orchester stellt sich vor - und zwar so richtig und ganz ausführlich. Selbstredend kommt auch die Musik, die es am Sonntag spielt, aus aller Herren Länder: von Bach bis Bartók, von Rossini bis Ravel, von zarten asiatischen Klängen bis hin zum US-amerikanischen "Hoe-Down"-Rodeosong.

Im Vorfeld des Konzerts hatten die kleinen und großen Besucherinnen und Besucher der Tonhalle die Möglichkeit, Fragen an das Orchester einzuschicken. Eine bunte Auswahl ist eingetroffen: Was macht ein DüSy im Konzert, wenn ihm eine Saite reißt? Oder wenn er mitten im Stück aufs Klo muss? Hat das Orchester einen Lieblingston? - Diese und viele andere Fragen werden am Sonntag beantwortet werden beim "Lieblingskonzert" für alle ab 6 Jahren. Martin Fratz dirigiert, Konzertpädagogin Ariane Stern moderiert. Karten gibt es an der Konzertkasse (Tel. 0211-91387538) oder per E-Mail, Erwachsene zahlen 12 Euro, Kinder 7 Euro.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH