16.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Familienausflug auf der Autobahn gestoppt

Familienausflug auf der Autobahn gestoppt

Polizei rettet zehn Entenküken

Einen Familienausflug der besonderen Art stoppten am Samstagmorgen Beamte der Autobahnpolizeiwache Hilden. Entenküken waren auf der Autobahn unterwegs und erkundeten offenbar neues Terrain.

Düsseldorf/Hilden - Ein Autofahrer alarmierte gegen 9.20 Uhr die Polizei über den Rundgang der kleinen Familie, eine Entenmutter mit zehn Küken, auf der A 46 in Höhe der Anschlussstelle Erkrath. Die Enten watschelten einträchtig auf der Autobahn zwischen dem dritten Fahrstreifen und der Betonleitwand. Zur Sicherheit aller Zweibeiner hielten die Beamten kurz den Verkehr an, sammelten die kleinen Küken ein und setzten sie in eine Kiste. Die Mutter entzog sich weiteren Maßnahmen und flog davon. Die Kleinen befinden sich nun im Tierheim und werden in der Zukunft auf sicherem Gelände ausgewildert.


Tags:
  • Familienausflug
  • entenfamilie
  • autobahn
  • polizei
  • düsseldorf

Copyright 2018 © Xity Online GmbH