Fahrzeug auf der A 61 von Fahrbahn abgekommen

Pkw-Fahrer bei Alleinunfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich gestern Abend ein Pkw-Fahrer auf der A 61 zu. Er hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war von der Fahrbahn abgekommen.

Düsseldorf - Nach den bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei war der 33 Jahre alte Nettetaler mit seinem Daimler auf der A 61 in Fahrtrichtung Koblenz unterwegs. In dem Bereich einer langgezogenen Rechtskurve verlor er vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in den ansteigenden Böschungsbereich. Hier überschlug sich der Pkw und landete dann auf dem Fahrzeugdach.

Der 33-Jährige wurde schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 4.000 Euro.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW