Fahrzeug auf Autobahn in Bayern zwischen zwei Lastwagen eingeklemmt - ein Toter

Laster fährt mit "großer Wucht" auf Begleitfahrzeug von Schwertransporter

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 3 in Bayern ist ein Lastwagen auf das Begleitfahrzeug eines Schwertransporters aufgefahren und hat dieses zwischen den beiden großen Fahrzeugen eingeklemmt. Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle.

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 3 in Bayern ist ein Lastwagen auf das Begleitfahrzeug eines Schwertransporters aufgefahren und hat dieses zwischen den beiden großen Fahrzeugen eingeklemmt. Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle, wie die Polizei in Würzburg am Dienstag mitteilte. "Das Begleitfahrzeug wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den vorausfahrenden Schwertransporter geschoben und zwischen den beiden Fahrzeugen eingeklemmt", sagte ein Polizeisprecher.

Demnach war der tschechische Schwertransporter mit langsamer Geschwindigkeit auf der rechten Fahrspur unterwegs, als sich der Unfall am Montagabend ereignete. Der 29-jährige Fahrer eines nachfahrenden Lastwagens erkannte die Situation zu spät und fuhr "mit großer Wucht" auf das Begleitfahrzeug auf, wie die Polizei erklärte.

Für den 25-jährigen Fahrer des Begleitfahrzeugs kam demnach jede Hilfe zu spät, er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer des auffahrenden Lastwagens erlitt eine Kopfverletzung, der Fahrer des Schwertransporters blieb unverletzt.

© 2021 AFP