16.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Fahndung nach Wohnungseinbruch in Flingern

Fahndung nach Wohnungseinbruch in Flingern

Polizei nimmt minderjährige Täterinnen fest

Zwei minderjährige Tatverdächtige konnten Beamte der Polizeiinspektion Nord gestern Mittag nach einem Wohnungseinbruch in Flingern-Nord festnehmen.

Düsseldorf - Um 11.30 Uhr kehrte eine 60-jährige Frau zurück zu ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Wittelsbachstraße. Auf dem Weg nach oben kamen ihr im Treppenhaus zwei unbekannte Mädchen entgegen. Die Frau wunderte sich, da eines der Mädchen eine auffällige Damenhandtasche umgehängt hatte - eben jenes Modell, das sie selbst auch in ihrer Wohnung wähnte.

Als sie die aufgebrochene Wohnungstür und die Spuren einer Durchsuchung entdeckte, bestätigte sich jedoch ihr komischer Verdacht, dass sie soeben ihre eigene Tasche in den Händen junger Diebinnen gesehen hatte. Die umgehend alarmierte Polizei leitete eine Fahndung ein und so konnten Beamte die beschriebenen Verdächtigen in einer Straßenbahn ausmachen, die sich vom Tatort entfernte.

An der Haltestelle Engerstraße holten die Polizisten die Mädchen aus der Bahn und nahmen sie vorläufig fest. In ihrer Vernehmung räumten sie die Tat bereits ein. Bislang konnten die Minderjährigen noch nicht zweifelsfrei identifiziert werden. Ein Altersgutachten soll heute Gewissheit zur Strafmündigkeit der beiden Wohnungslosen bringen. Dann werden sie dem Haftrichter vorgeführt.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW
  • Wohnungseinbruch
  • flingern
  • düsseldorf

Copyright 2018 © Xity Online GmbH