Fahnder in Hessen heben mehrstöckige Marihuanaplantage in Wohnhaus aus

Zahlreiche weitere Pflanzen andernorts entdeckt - Drei Männer festgenommen

Fahnder in Hessen haben in einem Wohnhaus in Erbach eine große Marihuanaplantage ausgehoben. Sie erstreckte sich über mehrere Etagen, wie die Polizei in Darmstadt mitteilte.

Darmstadt - Drei Männer wurden festgenommen. Die Ermittler beschlagnahmten 60 Kilogramm der bereits abgeernteten Droge und 990 Pflanztöpfe. Das Marihuana lag für den Weiterverkauf bereit. Nach Angaben der Ermittler hätte es im Straßenverkauf einen Wert von mindestens 600.000 Euro.

Neben der Razzia in Erbach durchsuchten die Beamten am Dienstag zwei weitere Häuser. In Eppstein wurden weitere 1280 Marihuanapflanzen samt Blüten beschlagnahmt. Gleichzeitig trafen die Beamten in Winnenden in Baden-Württemberg auf einen 29-Jährigen, der für die Täter Fahrzeuge zur Verfügung gestellt hatte. Drei Männer im Alter von 24, 32 und 35 Jahren wurden festgenommen. Die Ermittlungen hatten im Dezember begonnen.

(xity, AFP)