28.02.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Expertengruppe für Klimaneutralität einberufen

Expertengruppe für Klimaneutralität einberufen

Sitzung von interdisziplinärer Expertenkommission

Oberbürgermeister Thomas Geisel hat eine Expertengruppe für Klimaneutralität einberufen.

Düsseldorf - Zur ersten Sitzung einer interdisziplinären Expertenkommission zum Thema Klimaneutralität trafen sich am Mittwoch, 29. Januar 2020, bei Oberbürgermeister Thomas Geisel, die Mobilitätsexpertin Dr. Sophia Becker, TU Berlin und Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung Potsdam (IASS), der Vorstandsvorsitzende der Stadtwerke Düsseldorf, Dr. Udo Brockmeier, die Leiterin der Siemens-Niederlassung Düsseldorf, Sabrina Herrmann, der Landschaftsarchitekt und Unternehmer Andreas Kipar, der ehemalige Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag Nordrhein-Westfalen, Reiner Priggen, sowie die Umweltdezernentin Helga Stulgies.

Im Mittelpunkt der Diskussion standen Szenarien zur Erreichung der Klimaneutralität in den Sektoren Private Haushalte, Gewerbe Handel Dienstleistungen, Industrie, städtische Einrichtungen und Verkehr. Die Expertenkommission dient der Beratung der Verwaltungsspitze bei der Umsetzung des Ratsbeschlusses vom 4. Juli 2019, bis zum Jahr 2035 klimaneutral zu werden.

"Ich bin sehr dankbar, dass sich eine so hochkarätige Gruppe von Expertinnen und Experten zusammen gefunden hat, um der Verwaltung der Landeshauptstadt Düsseldorf mit ihrer Kompetenz und Erfahrung zur Seite zu stehen. Ich habe vor, dem Rat ein umfassendes Konzept vorzulegen, das konkrete und wirksame Maßnahmen für alle relevanten Bereiche enthält, um das Ziel der Klimaneutralität im Jahr 2035 zu erreichen. Düsseldorf hat als Landeshauptstadt die Verantwortung, insofern eine Vorreiterrolle zu übernehmen", sagt Oberbürgermeister Thomas Geisel.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH