23.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Exotische Geschenke zu Weihnachten

Exotische Geschenke zu Weihnachten

Artgeschützte Tiere müssen gemeldet werden

Wer zu Weihnachten darüber nachdenkt, sich ein exotisches, artgeschütztes Tier zuzulegen oder zu verschenken, sollte sich vorher informieren.

Düsseldorf - Denn artgeschützt Tiere stellen besondere Anforderung an die Tierhaltung und müssen nach der Bundesartenschutzverordnung angemeldet werden. Dazu sind neben persönlichen Angaben, behördliche Bescheinigungen wie z.B. EG-Bescheinigungen sowie gegebenenfalls Kopien von Einfuhrdokumenten, alten Cites-Bescheinigungen, Rechnungen oder Belegen beizufügen. Je nach Schutzstatus des erworbenen Tieres können sich aber auch noch weitere Verpflichtungen für die Besitzer oder Halter ergeben.

Ganz oben auf der Hitliste der gemeldeten Tiere im Jahr 2013 steht die Griechische Landschildkröte, die die höchsten Anforderungen an den Tierhalter stellt. Danach folgen die Vierzehen-Landschildkröte und andere Landschildkröten, sowie Panther- und Jemen-Chamäleons, Frösche und unterschiedliche Papageien- und Vogelarten.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH