21.02.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Ex-Bürgermeister wegen Mordes verurteilt

Ex-Bürgermeister wegen Mordes verurteilt

BGH verwirft Revision Heinrich Scholls

Der BGH hat die lebenslange Haftstrafe wegen Mordes für den ehemaligen Bürgermeister der Stadt Ludwigsfelde bestätigt. Der frühere SPD-Politiker hatte laut Gericht bei einem Waldspaziergang seine Ehefrau und auch deren Cockerspaniel erdrosselt.

Ludwigsfelde - Die Revision des Angeklagten Heinrich Scholl wurde als unbegründet verworfen, wie das Gericht mitteilte.

Der BGH ging wie das Landgericht Potsdam von einer heimtückischen Tat aus. Scholl habe mit der zum Tatzeitpunkt arg- und wehrlosen Frau in einer zerrütteten Beziehung gelebt. Ein psychologischer Gutachter hatte das Opfer in der Beweisaufnahme vor dem Landgericht als dominant und den Täter als aggressiv gehemmt beschrieben. Er habe sich gegen die Demütigungen durch seine Frau nicht wehren können.

(xity, AFP)


Copyright 2016 © Xity Online GmbH