20.09.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Erzbischof Woelki kommt zu Besuch nach Düsseldorf

Erzbischof Woelki kommt zu Besuch nach Düsseldorf

Koptisches Fest in der Bunkerkirche

Der Erzbischof von Köln, Rainer Maria Kardinal Woelki, besucht am Samstag, 5. Dezember 2015 und übergab die Bunkerkirche an die Koptische Gemeinde.

Düsseldorf - "Der Besuch des Kardinals war lange geplant, weil er uns als eine der größten Flüchtlingsgemeinden in Düsseldorf unterstützen möchte", so der Sprecher der Koptischen Gemeinde, Christian Gerges. Mit dem Gottesdienst und dem anschließenden Fest sollten die "neuen Nachbarn", so nennen Kardinal Woelki die Aufnahme von Flüchtlingen, am Handweise willkommen geheißen werden. Die koptischen Christen aus Düsseldorf waren bisher in Gerresheim beheimatet. Da die koptische Gemeinde in Düsseldorf wächst, gleichzeitig die katholische Gemeinde am Handweise immer kleiner wird, entschloss sich die Pfarrei St. Antonius dafür, den Kopen die Bunkerkirche zur Verfügung zu stellen.

Die Entstehung der Kopten ist auf den Evangelisten Markus zurückzuführen. Er soll die Kopten im ersten Jahrhundert in Alexandien gegründet haben. Von dort breiteten sie sich dann über das Gebiet des heutigen Ägypten und Syrien aus.

 


Tags:
  • kardinal
  • woelki
  • düsseldorf
  • köln

Copyright 2018 © Xity Online GmbH