21.08.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Erster Immobilien-Salon Düsseldorf veranstaltet

Erster Immobilien-Salon Düsseldorf veranstaltet

Branchen-Treff für die lokale Immobilienwirtschaft

Am Vorabend zur Messe "Polis Convention" fand am Dienstag, 14. Mai 2019, der erste Immobilien-Salon Düsseldorf statt.

Düsseldorf - Der Immobilien-Salon ist ein neues Format für die lokale Immobilienwirtschaft, das die Wirtschaftsförderung der Stadt Düsseldorf gemeinsam mit der Agentur Textschwester entwickelt hat. Theresa Winkels, kommissarische Amtsleiterin der Wirtschaftsförderung: "Aktuelle Themen und Branchentrends werden aufgegriffen und mit örtlichem Bezug diskutiert. Kurz, die Veranstaltung möchte Impulse für den Wirtschaftsstandort Düsseldorf setzen und gleichzeitig die Akteure vor Ort vernetzen."

Die Veranstaltung findet in einem räumlich und zeitlich überschaubaren Rahmen statt und und bietet die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen. Den Auftakt gestern machten Ruth Orzessek-Kruppa, Leiterin des Stadtplanungsamtes, Ingo Kanehl, Geschäftsführender Gesellschafter von Astoc Architekten aus Köln und Mario Schüttauf, Portfolio Manager hausInvest von der CommerzReal AG. Moderiert wurde die Runde von Miriam Beul, Agentur Textschwester. Thema war die Hochhausstrategie der Stadt Düsseldorf, aber auch Metropolen mit Hochhaustradition und solche, die sich ganz hoch hinaus in die Kategorie Wolkenkratzer gewagt haben.

"Wir hatten den Eindruck, dass es hier vor Ort den Bedarf eines regelmäßigen, themenspezifischen Austausches gibt. So ist der Immobilien-Salon Düsseldorf entstanden", erklärt Theresa Winkels. Offenbar wurde mit dem Format ein Nerv getroffen, das Interesse war groß. Weitere Veranstaltungen sollen nun folgen.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH