10.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Erste Notfallsanitäter qualifiziert

Erste Notfallsanitäter qualifiziert

Feuerwehrmänner absolvieren Ergänzungsprüfung

Acht Beamte der Berufsfeuerwehr Krefeld haben die erste Ergänzungsprüfung für erfahrene Feuerwehrmänner in Düsseldorf erfolgreich absolviert und sind damit Notfallsanitäter.

Alle arbeiten in verantwortungsvollen Funktionen als Praxisanleiter in Ausbildung und Training oder als Führungsassistenten der Krefelder Notärzte. Die ersten Notfallsanitäter der Berufsfeuerwehr Krefeld sind Thomas Gamrad, Kai Hain, Torsten Matz, Marcel Müser, Michael Nelles, Oliver Piorunek, Michael Regelin, Olaf Schmidt, Alexander Stefan.

Während des zweiwöchigen Vorbereitungskurses wurden verschiedene Therapieverfahren wie zum Beispiel das fachgerechte Abbinden von Extremitäten, das Durchführen einer Entlastungspunktion und die Gabe ausgewählter Medikamente geübt. Ein weiterer Schwerpunkt waren Kommunikation und Interaktion sowie Krisenintervention. Auch das Handeln nach Qualitätskriterien und Arbeiten mit einem Qualitätsmanagement gehörte zu den Vorbereitungsthemen.

Parallel hierzu fand ein internes Auswahlverfahren für die Qualifikation zum Führungsassistenten des Notarzteinsatzfahrzeuges statt. Es konnte sich fünf erfahrene Feuerwehrbeamte durchsetzen. Sie übernehmen jetzt die Tätigkeit als Führungsassistenten bei größeren Schadenslagen, aber auch in der täglichen Unterstützung des Notarztes. Hierbei ist der Führungsassistent nicht nur als Fahrer des Einsatzfahrzeuges tätig. Er organisiert auch den Einsatzablauf, hilft bei der medizinischen Versorgung, unterstützt die Einsatzdokumentation und berät den Notarzt bei technischen Maßnahmen. Ebenso ist der Führungsassistent für die medizinische und technische Ausrüstung des Fahrzeuges verantwortlich. Die neuen Führungsassistenten des Notarzteinsatzfahrzeuges sind Hans-Willi Hackstein, Torsten Hartmann, Torsten Matz, Michael Regelin, Oliver Piorunek.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH