04.04.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Erste Bäume der Kulturbaustelle sind umgezogen

Erste Bäume der Kulturbaustelle sind umgezogen

Aktion im Rahmen „Neustart Innenstadt“ Herten

Seit Februar 2020 verwandelten 22 Apfelbäume die Hertener Innenstadt in einen temporären Wald.

Herten - Sie wurden von Firmen sowie Bürgerinnen und Bürgern gespendet. Die Bäume sind Teil der zweiten Kulturbaustelle des Hertener Künstlers Punky Bahr. Dafür wurden die Wurzelballen in „Big Bags“ gehüllt und bunt gestaltet. Nun sind die ersten zehn Bäume an ihren endgültigen Standort auf den Alten Friedhof umgezogen.

„Hier können sich die Apfelsorten Dülmener Herbstrosenapfel, Freiherr von Berlepsch und Co. zu einer kleinen Streuobstwiese entwickeln“, erklärt Jan-Tobias Welzel, Bereichsleiter Grün vom ZBH. Die übrigen Bäume werden in den Grünanlagen am Paschenberg und Am Wittkamp gepflanzt. Die Aktion ist Teil des Projekts „Neustart Innenstadt“ und wurde durch Mittel der Städtebauförderung sowie tatkräftiger Unterstützung des ZBH unterstützt.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH