Erneut keine Corona-Neuinfektion in Krefeld

Sieben-Tage-Inzidenz verharrt bei 9,2

Zum dritten Mal in Folge werden für Krefeld keine neuen Ansteckungen mit dem Corona-Virus gemeldet.

Krefeld - Aktuell (Stand Dienstag, 29. Juni 2021) sind noch 21 Personen im Stadtgebiet mit Covid-19 infiziert (Montag: 22), 11.451 Krefelder gelten als genesen. Der statistische Wert der Sieben-Tage-Inzidenz verharrt bei 9,2 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. 52.891 Erstabstriche wurden bislang vorgenommen, 62 sind in den Laboren noch offen. 11.648 dieser Abstriche lieferten bislang ein positives Ergebnis.

Die Situation in den Kliniken ist unverändert: Weiterhin werden drei Covid-Patienten aus Krefeld in den hiesigen Krankenhäusern behandelt, einer liegt auf der Intensivstation. 32.682-mal war bislang eine Quarantäne fällig.

Ordnungsdienst verhängt 5.000 Euro Bußgeld gegen Gastronomen

Der Kommunale Ordnungsdienst hat von Donnerstag, 24., bis Montag, 28. Juni 2021, in 21 Fällen die Einhaltung der Quarantänevorschriften kontrolliert. Vier Personen wurden dabei nicht zu Hause angetroffen. Sie erwartet ein Bußgeld von mindestens 200 Euro. In einem Restaurant in der Innenstadt hat der Ordnungsdienst am Donnerstag die Einhaltung der Corona-Schutzverordnung kontrolliert. Dabei wurde deutlich, dass in dem Lokal keine Kundenkontaktlisten geführt wurden. Die sechs Gäste gaben an, dass sie ihre Namen und Telefonnummern nirgends hinterlegen mussten. Auch für die vergangenen vier Wochen konnte der Betreiber keine entsprechenden Listen vorlegen. Ihn erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 5.000 Euro.