25.09.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Entwicklungsministerium will Ukraine-Hilfe verdoppeln

Entwicklungsministerium will Ukraine-Hilfe verdoppeln

Hilfen sollen um 20 Millionen Euro aufgestockt werden

Nach dem Machtwechsel in der Ukraine will das Bundesentwicklungsministerium die Hilfen für das Land fast verdoppeln.

Berlin - Es komme jetzt dringend darauf an, die Reformkräfte in der Ukraine zu stärken, sagte Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) der "Welt am Sonntag". Zugleich müssten die Lebensbedingungen in den strukturschwachen Regionen schnell und sichtbar verbessert werden.

Die Hilfen für die Ukraine sollen den Angaben zufolge um 20 Millionen Euro aufgestockt werden. Im vergangenen Jahr lagen sie bei 21,5 Millionen Euro. Unter anderem ist geplant, ein Programm zur Förderung der klein- und mittelständischen Wirtschaft auszubauen. Auch für den Gesundheitssektor sollen zusätzliche Mittel bereitgestellt werden. Weitere Gelder sollen laut Müller in Programme zur Energieeffizienz und nachhaltigen Energieversorgung fließen.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH