"Entdecke die Gründungszene Deiner Stadt"

Erste Düsseldorfer Start-up-Woche

"Entdecke die Gründerszene Deiner Stadt!" - mit dieser Aufforderung lädt die Wirtschaftsförderung alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie alle Firmen und Investoren ein, die Premiere der Düsseldorfer "Start-up-Woche" zu besuchen.

Düsseldorf - Die Wirtschaftsförderer möchten mit der Woche vom 11. bis 17. April den "Start-up-Spirit" in die Stadt bringen. Dabei werden Talente, kreative Köpfe und innovative Teams vorgestellt. Gleichzeitig wird mit der Woche auf die Chancen, die eine Start-up-Kultur mit einer lebhaften Start-up-Szene mit sich bringt, auf-merksam gemacht.

Oberbürgermeister Thomas Geisel: "Zusammen mit den zahlreichen Akteuren der Start-up-Szene ist es gelungen, eine ganze Woche mit mehr als 30 spannenden Events rund um das Thema Start-up zu füllen. Bei diesem Vorhaben unterstützen uns zahlreiche Mitwirkende mit etablierten Formaten. Aber auch neue Events werden im Rahmen der ersten Start-up-Woche Düsseldorf aus der Taufe gehoben. Allen, die zum Gelingen beitragen, gilt schon heute mein herzlicher Dank."

Start-ups sind technologieorientierte und auf Wachstum ausgerichtete junge Unternehmen, meist aus dem Digitalbereich. Sie schaffen nicht nur selber oft eine erhebliche Anzahl von neuen Arbeitsplätzen, sondern können auch helfen, die Innovationskraft bestehender Unternehmen voranzutreiben.

In Düsseldorf haben 135 Start-ups in den letzten zehn Jahren rund 2.100 Jobs geschaffen und schon beachtliche Erfolgsgeschichten geschrieben, wie beispielsweise trivago, auxmoney, Emmas Enkel, Salz & Brot, Just spices, Kesselheld oder Preis24.de.

Um diese Erfolge sichtbar zu machen, hat die Wirtschaftsförderung die Start-up-Initiative ins Leben gerufen. Mit der Start-up-Woche Düsseldorf wird im April eines der ersten neuen Formate in Szene gesetzt. Die Start-up-Woche soll künftig ihre Fortsetzung in einem jährlichen Start-up-Festival finden.

Die Start-up-Woche ist dabei nicht nur für Gründerinnen und Gründer und junge Unternehmen. Einige der Veranstaltungen sind für Bürger-innen und Bürger ebenso interessant wie für die innovationorientierten heimischen Düsseldorfer Unternehmen.

Sie alle sollen für die Chancen sensibilisiert werden, die sich durch eine "Start-up-Kultur" in der Stadt bieten. Die Wirtschaftsförderung möchte den "Start-up-Spirit", die Begeisterung für die neue Gründungs-Kultur, weiter in die Stadt hineintragen.